Lavinia Hantelmann M.A.

Jakob-Welder-Weg 20 (Philosophicum II), Raum: 01-225

Mail: lahantel@uni-mainz.de

Bitte beachten:
Um die Ansteckungsgefahr für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten und die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, arbeiten ab sofort sowohl alle Lehrenden als auch alle Mitarbeiter*innen der Abteilung Musikwissenschaft im 'home office' und sind dort zu den üblichen Geschäftszeiten ausschließlich per E-Mail erreichbar.

Sämtliche Sprechstunden der einzelnen Lehrenden, des Studienbüros, des Prüfungsamts Kunstgeschichte & Musikwissenschaft sowie der Studienfachberatung werden (nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail) ab sofort nur noch telefonisch durchgeführt.

Das Sekretariat der Abteilung Musikwissenschaft ist vorübergehend ausschließlich per Mail erreichbar!

Lebenslauf
  • geboren 1991 in Offenbach am Main
  • Abitur 2011
  • 2011–2013: Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) an der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main, nach der Ausbildung Übernahme bis 2014 in die Abteilung Medienbearbeitung, Team Pflicht-Tausch-Geschenk
  • Ab SoSe 2014: Studium Musikwissenschaft mit Beifach Kunstgeschichte an der JGU Mainz
  • 2015–2016: Studentische Hilfskraft im Lektorat Neue Musik im Musikverlag Breitkopf & Härtel in Wiesbaden
  • 2015/16: Stipendiatin, Deutschlandstipendium
  • 2016: Praktikum bei der Gluck-Gesamtausgabe in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
  • 2016–2019: Wissenschaftliche Hilfskraft bei der Gluck-Gesamtausgabe in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
  • 2016 Bachelor of Arts: Die Praxis des Pasticcio im Musiktheater des 18. Jahrhunderts – Arsace (Mailand 1744) von Christoph Willibald Gluck und Giovanni Battista Lampugnani
  • WiSe 2016/17 bis WiSe 2018/19: Studium Master of Arts Musikwissenschaft in Mainz und Cremona
  • 2019 Master of Arts: Die „Zweite Wiener Schule“ und Freuds Psychoanalyse
  • Seit Mai 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Wahrnehmungs- und Wirkungsformen der Oper, Berlin ca. 1815–1828“ an der JGU
  • Arbeitstitel des Disesrtationsvorhabens: Opernbearbeitungen und Berliner Musikverlagswesen, ca. 1815–1828
Publikationen
Lexikonartikel

Hantelmann, Lavinia/Lieson Miller, Philip: Art. Kowalski, Max in: MGG Online, hrsg. von Laurenz Lütteken, Kassel, Stuttgart, New York: 2016ff., veröffentlicht 2018-07-04, https://www.mgg-online.com/mgg/stable/45503.

Tagungsberichte

Online-Bericht in der Musikforschung (GfM) zum Beethoven-Studienkolleg 2017 Philologisches Arbeiten von der Textgenese zur Rezeption, Bonn: 4. Bis 7. September 2017: https://www.musikforschung.de/index.php/aktuelles/tagungen-kongresse/tagungsberichte/tagungsberichte-2017/1512-bonn-4-bis-7-september-2017

Online-Tagungsbericht in der Musikforschung (GfM) zu Ein Nachmittag mit Gluck: Sein Opernschaffen – Bezüge, Reaktionen, Perspektiven, Mainz: 21. Januar 2017: https://www.musikforschung.de/index.php/aktuelles/tagungen-kongresse/tagungsberichte/tagungsberichte-2017/1366-mainz-21-januar-2017