Andreas Karthäuser

Bitte beachten:
Um die Ansteckungsgefahr für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten und die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, arbeiten ab sofort sowohl alle Lehrenden als auch alle Mitarbeiter*innen der Abteilung Musikwissenschaft im 'home office' und sind dort zu den üblichen Geschäftszeiten ausschließlich per E-Mail erreichbar.

Sämtliche Sprechstunden der einzelnen Lehrenden, des Studienbüros, des Prüfungsamts Kunstgeschichte & Musikwissenschaft sowie der Studienfachberatung werden (nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail) ab sofort nur noch telefonisch durchgeführt.

Das Sekretariat der Abteilung Musikwissenschaft ist vorübergehend ausschließlich per Mail erreichbar!

Ausbildung

Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Hans-Christoph Becker-Foss mit abschließendem B- und A-Diplom

Klavier-Pädagogik-Studium bei Joachim Hess am Wiesbadener Konservatorium (heute Musikakademie Wiesbaden) mit Abschluss als staatlich geprüfter Privatmusiklehrer für Klavier (SMP)

Fortbildung

Besuch der Theorietage im Rahmen der Fortbildung zur Musik des Mittelalters - Frühe Musik der Hohen Stände unter Leitung von Marc Lewon / Dr. Uri Smilansky / Baptiste Romain u.a. auf Burg Fürsteneck 2015/16

Fortbildungen in relativer Solmisation bei Aniko Baberkoff, Gisbert Brandt und Wilfried Gruhn.

Zweijährige Fortbildung in TaKeTiNa Rhythmusarbeit bei Reinhardt Flatischler.

Berufsbegleitende Fortbildung in Popularmusik für Kirchenmusiker an der Bundesakademie in Trossingen

Berufsbegleitende Fortbildung und Aufbaukurse in Rhythmischer Erziehung beim Bildungswerk Rhythmik 

Berufspraxis

Mehrjährige Unterrichtstätigkeit in Musiktheorie und Hochschulvorbereitung am ehemaligen Musik-Institut Wiesbaden

Kirchenmusiker  an der historischen Raßmann-Orgel der Thalkirche Wiesbaden-Sonnenberg

Breit gefächerte Auftrittstätigkeit  als Solist und Begleiter in Historisch Informierten Stilen, Kirchenmusik, Klassik, Musical und Chanson - sowie auf dem Kunst-Harmonium

Langjährige Arbeit als Korrepetitor, u.a. für den Bach-Chor Wiesbaden, die Schiersteiner Kantorei, Musica Viva, Schauspielschule Wiesbaden, Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz u.a.

Gesangseinstudierungen beim Jugendclub am Hessischen Staatstheater Wiesbaden (Heute: Junges Staatsmusical)

Kontakt

akarthae@uni-mainz.de