UniBanner

Hesse

Ein tönendes Mozart-Lexikon
Gegenwart und Zukunftsperspektive multimedialer Informationssysteme

Vortrag von Prof. Dr. Horst-Peter Hesse,
Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ in Salzburg
Richter Herf-Institut für musikalische Grundlagenforschung

 

Es wird ein interaktives Informationssystem vorgestellt, das den künstlerischen Lebensweg Wolfgang Amadeus Mozarts anhand seiner Bühnenwerke dokumentiert. Das System bildet den Prototyp eines „Lexikons der Zukunft“, das gleichzeitig den Zugriff auf Text-, Bild- und Tondokumente gestattet, also - über die Mögllichkeiten gedruckter Medien hinaus - dem Benutzer erlaubt, auch digital gespeicherte Musikbeispiele abzurufen. Dafür wurden 780 Textseiten, rund 700 Bilddokumente und Musikbeispiele im Umfang von insgesamt 14 Stunden auf einer PC-Festplatte mit einer Kapazität von 1,2 Gigabyte gespeichert. Realisiert wurde das Projekt am Richter Herf-Institut für musikalische Grundlagenforschung am „Mozarteum“ in Salzburg in Kooperation mit IBM Deutschland und der deutschen Software-Firma Visual Data. Zukünftige Möglichkeiten und die damit verbundenen rechtlichen Konsequenzen werden diskutiert.